Liebe Kollegin, lieber Kollege,

Sie unterrichten in der Schule das Fach Deutsch. Sie lieben Ihren Beruf, sind sich Ihrer besonderen Verantwortung gegenüber Ihren Schülerinnen und Schülern bewusst.

Sie suchen den fachlichen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aller Schulformen; Sie wünschen eine praxisnahe Fortbildung und gleichzeitig einen engen Kontakt zur Germanistik an der Universität. Sie fordern ein größeres Gewicht des Faches Deutsch im Fächerkanon. Sie möchten gerne über die aktuelle Weiterentwicklung des Faches informiert sein - und selbst aktiv daran mitarbeiten.

Dann sind Sie als Deutschlehrerin oder Deutschlehrer beim Fachverband Deutsch im Deutschen Germanistenverband an der richtigen Adresse!

Diese Homepage zeigt Ihnen die ganze Bandbreite der Aktivitäten des bundesweit über die jeweiligen Landesverbände präsenten Fachverbands. Überzeugen Sie sich selbst und werden Sie Mitglied im Deutschlehrerverband!

Literaturwettbewerb Rheinland-Pfalz 2015

Der rheinland-pfälzische Landesverband des Fachverbands Deutsch wird 2015 in Zusammenarbeit mit dem Luxemburgischen Germanistenverband und dem Bildungsministerium den zweiten Literaturwettbewerb RLP ausrichten. Nähere Informationen finden Sie hier:


Artikel Literaturwettbewerb Rheinland-Pfalz - Einsendeschluss 31. Mai 2015 anzeigenLiteraturwettbewerb Rheinland-Pfalz - Einsendeschluss 31. Mai 2015

Artikel Erste Preisvergabe im Literaturwettbewerb RLP 2012: Webauftritt des Schinderhannes anzeigenErste Preisvergabe im Literaturwettbewerb RLP 2012: Webauftritt des Schinderhannes


Diskussionsbeiträge zum Germanistentag 2013

"Was hat die Germanistik über die Beschäftigung mit den Grundlagen der Sprache, mit der Interpretation überlieferter Formen des Schreibens und deren Denkstrukturen hinaus uns Heutigen noch zu sagen?" Ein Essay von Wolfgang Rzehak


Artikel Diskussionsbeitrag zum Germanistentag 2013: Was hat die Germanistik uns Heutigen noch zu sagen? anzeigenDiskussionsbeitrag zum Germanistentag 2013: Was hat die Germanistik uns Heutigen noch zu sagen?

Artikel Deutschlehrer und Hochschulgermanisten: Deutschlehrer und Hochschulgermanisten: "Lesen wir aneinander vorbei?"

Artikel Aufruf zur Diskussion: Germanistik und Deutschunterricht - Ein Positionspapier anzeigenAufruf zur Diskussion: Germanistik und Deutschunterricht - Ein Positionspapier

Artikel Arbeitsgruppentagung Arbeitsgruppentagung "Positionspapier" am 16. Februar 2013

Artikel Der Germanistentag 2013 in der Presse anzeigenDer Germanistentag 2013 in der Presse

Deutschunterricht

Seit Anfang 2011 kooperiert der Fachverband Deutsch mit der Zeitschrift DEUTSCHUNTERRICHT des Westermann Verlages. Als "Abo plus" zugleich Printausgabe + Online-Archiv! Nähere Details unter "Mitglied werden" ---------


Artikel Differenzieren - Beispiele und Methoden anzeigenDifferenzieren - Beispiele und Methoden

Artikel Texte - Funktionen und Strukturen anzeigenTexte - Funktionen und Strukturen

Artikel Texte im Sport - Texte zum Sport anzeigenTexte im Sport - Texte zum Sport

Artikel Mit Fehlern umgehen anzeigenMit Fehlern umgehen

Artikel Die Jugend!? - Generationenbilder anzeigenDie Jugend!? - Generationenbilder

Artikel Phrasen, Sprüche, Redewendungen anzeigenPhrasen, Sprüche, Redewendungen

Artikel Robert Gernhardt – Lyrik, Sprachwitz, Zeitkritik anzeigenRobert Gernhardt – Lyrik, Sprachwitz, Zeitkritik

Artikel Kafka neu entdecken anzeigenKafka neu entdecken

Artikel Texte online anzeigenTexte online

Artikel Theater! anzeigenTheater!

Artikel Biografisches Lernen anzeigenBiografisches Lernen

Artikel Konjunktiv - verstehen und verwenden anzeigenKonjunktiv - verstehen und verwenden

Artikel Mensch, Natur, Text anzeigenMensch, Natur, Text

Artikel Übergänge anzeigenÜbergänge

Artikel Fantastische Literatur anzeigenFantastische Literatur

Artikel Fachsprache verstehen und verwenden anzeigenFachsprache verstehen und verwenden

Artikel Symbol und Metapher anzeigenSymbol und Metapher

Georg Büchner 1813-1837

Der Geburtstag Georg Büchners jährte sich am 17. Oktober 2013 zum 200. Mal. Aus diesem Anlass verlinkt der "Fachverband Deutsch" auf den hörens- und lesenswerten Essay der Berliner Publizistin und Dramaturgin Friederike Biron: "Das Flugblatt als Seismograf. Der ewige Zeitgenosse Georg Büchner", gesendet am 13.10.2013 im Deutschlandfunk (Reihe: Essay und Diskurs).


Artikel Woyzeck im Film anzeigenWoyzeck im Film

Artikel „Mir wird ganz schwindlig vor den Menschen“ - Poetik der Bedrohung und Gewalt im Deutschunterricht anzeigen„Mir wird ganz schwindlig vor den Menschen“ - Poetik der Bedrohung und Gewalt im Deutschunterricht

Artikel Georg Büchner, Max Frisch, Peter Stamm anzeigenGeorg Büchner, Max Frisch, Peter Stamm

Artikel 200. Geburtstag Georg Büchners am 17. Oktober 2013 anzeigen200. Geburtstag Georg Büchners am 17. Oktober 2013

Grimms Märchen 1812-2012

Vor 200 Jahren erschien der erste Band von Grimms „Kinder- und Hausmärchen”, der zweite Band folgte ein Jahr später: Anlass für zahlreiche literarische und wissenschaftliche Veranstaltungen.


Artikel Es war einmal - Märchen neu für den Unterricht entdecken anzeigenEs war einmal - Märchen neu für den Unterricht entdecken

Artikel Internationaler Kongress in Kassel: Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm - 2012 jährt sich das Erscheinen zum 200. Mal. anzeigenInternationaler Kongress in Kassel: Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm - 2012 jährt sich das Erscheinen zum 200. Mal.

Artikel 200 Jahre Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm anzeigen200 Jahre Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm

----- Heinrich von Kleist -----

200. Todestag am 21. November 2011 -------------------------------- Der Fachverband Deutsch präsentiert zu diesem Gedenktag den Vortrag von Harro Müller-Michaels: „Heinrich von Kleists Dramen – Mythos und Gegenwart”.


Artikel Mythos - Drama - Kleist! anzeigenMythos - Drama - Kleist!

Artikel Kleist! anzeigenKleist!

Artikel Filmbesprechung: Die Akte Kleist anzeigenFilmbesprechung: Die Akte Kleist

Artikel Call for Papers: Heinrich von Kleist: Leben und Werk. Die Geschichte einer Beziehung anzeigenCall for Papers: Heinrich von Kleist: Leben und Werk. Die Geschichte einer Beziehung

Deutschmagazin

Von 2007 bis 2012 kooperierte der Fachverband Deutsch mit dem Deutschmagazin des Oldenbourg Schulbuchverlages, einer Zeitschrift, die seit 2011 auch als E-Paper erschien. Ende 2012 wurde das Erscheinen der Zeitschrift eingestellt. Weitere Informationen zu Heft 3/2012 finden Sie hier


Artikel Heimat anzeigenHeimat

Kooperationspartner

Ernst Klett Verlag. Schulbücher, Lehrmaterialien und Lernmaterialien




Lyrikwettbewerb zu Rainer Maria Rilke

Wortsegel-Schreibwettbewerb 2015 der Gemeinde Tholey – Einsendeschluss 20. März 2015

Wortsegel_Wettbewerb_2015_Rilke

 

 

 

Der saarländische Landesverband des Fachverbands Deutsch unterstützt auch im Schuljahr 2014/15 den Schreibwettbewerb „Wortsegel” und würde sich freuen, wenn möglichst viele Deutschlehrkräfte mit ihren Klassen den Wettbewerb für sich entdecken.

[weiter ...]



Jugendliche und Literatur - wie bringen wir sie zusammen?

Jahrestagung des baden-württembergischen Landesverbands am 12. und 13. Juni 2015 in der Staatlichen Akademie Bad Wildbad (Schwarzwald)

Nachdem sich der Fachverband Deutsch BaWü in der Vergangenheit vorwiegend mit den Pflichtbereichen und -lektüren im Abitur sowie mit dem Anforderungsprofil verschiedener abiturrelevanter Aufsatzarten auseinandergesetzt hat, soll diesmal der Schwerpunkt auf die Vermittlung von Literatur, ausgehend von der Sekundarstufe I, gelegt werden.

                                                   ********

Der Prospekt mit ausführlichen Informationen steht ab sofort zur Verfügung.

Anmeldung bis 12.03.2015

                                                   ********

[weiter ...]



Zwischen Lehrstoffentrümpelung und Sicherung der Studierfähigkeit

Nach dem Pauken die Kompetenzvermittlung. Wie steht es um die Zukunft des Gymnasiums?

In seinem Gastbeitrag für die F.A.Z. (06.11.2014, Nr. 258, S. 8) schildert der erfahrene Gymnasiallehrer und Ausbilder Klaus Ruß den Zustand der gymnasialen Bildung. Einige seiner Beispiele sind dem Deutschunterricht entnommen.

Für Auszüge und den Link zum vollständigen Artikel klicken Sie bitte auf

[weiter ...]



Literaturwettbewerb Rheinland-Pfalz - Einsendeschluss 31. Mai 2015

Zum zweiten Mal richtet der rheinland-pfälzische Landesverband des Fachverbands Deutsch den „Literaturwettbewerb Rheinland-Pfalz” aus. 

LitWettbewerb_RLP_2015Eine Internetpräsenz zur historischen Figur des Schinderhannes, der selbstgeschriebene Schülerroman „Another Nibelungenstory”, „Hecke, Hexen und Druiden”, ein kleiner literarischer Reiseführer durch den Kreis Altenkirchen, der Filmbeitrag „Dau am Rhein – mir schwätze Platt” --- dies sind einige der Preisträger des 2012 erstmalig vom Fachverband Deutsch Rheinland-Pfalz ausgerichteten Literaturwettbewerbs.

Auch im Jahr 2015 wird das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur die Schirmherrschaft übernehmen. Als zukunftsweisende Bereicherung wird der Wettbewerb erstmalig für grenzüberschreitende Projekte mit Luxemburg unter zusätzlicher Schirmherrschaft des luxemburgischen Bildungsministers Claude Meisch geöffnet.

 

[weiter ...]



Orthographie in Wissenschaft, Unterricht und Gesellschaft

Zwölf Thesen der Sektion „Deutsche Orthographie in Wissenschaft, Unterricht, Gesellschaft“ auf dem Deutschen Germanistentag, Kiel 2013

Banner_web_Germanistentag_RZ_01 

 

 

 

 

1. Gründliche Kenntnisse der Orthographie des Deutschen sind ein wesentlicher Bestandteil der sprachlichen Bildung. Sie ist auf mehreren Ebenen eine wichtige Grundlage für die Handlungsfähigkeit in unserer demokratischen Gesellschaft: Orthographisches Wissen und Können ist konstitutiv für die schriftsprachliche Verständigung und das Verstehen von Texten, der Erwerb von Orthographie als Analyse, Abstraktion und Einüben in den Gebrauch von Symbolen stärkt die kognitive Entwicklung, die Auseinandersetzung mit Geschriebenem erweitert die Fähigkeit im Umgang mit sprachlicher Vielfalt und trägt damit zur Ausweitung sozialer Kompetenzen bei.

2. Angesichts aktueller Debatten über den Rechtschreibunterricht, die Unsicherheiten und Defizite offenbaren, kommt den Universitäten als Orten der Ausbildung von zukünftigen Lehrerinnen und Lehrern eine besondere Bedeutung zu. Die Hochschulen tragen Verantwortung für den Aufbau orthographischen Wissens und Könnens als zentralem Teil der sprachlichen Bildung unter Berücksichtigung der natürlichen und schulischen Lernprozesse.

[weiter ...]



Schwierige Zeiten für den Deutschunterricht

von Dr. Wolfgang Rzehak

Wie sehen die Bedingungen aus, unter denen Deutschunterricht heute funktionieren soll und eventuell gelingen kann? Ist der Lernort Schule ein Ort, an dem man sich wohlfühlen kann, an dem frohgemut gelernt wird, an dem Leistungen erbracht, kreative Ideen entwickelt werden? Welche räumlich-atmosphärisch-organisatorischen Voraussetzungen müssen gegeben sein, dass man gerne zur Schule geht und Lernen nicht als Druck, sondern als Bereicherung, als ein Lernen fürs Leben erfährt?[1]

[weiter ...]



Deutschlehrer fordern differenzierte Lehrerausbildung

Germanistenverband wendet sich gegen das Einheitslehrer-Konzept der schleswig-holsteinischen Landesregierung

Kiel – Die Deutschlehrer lehnen die Gesetzesvorlage der Landesregierung entschieden ab, nach der mit dem Se­kun­dar­schullehrer Einheitslehrer ausgebildet werden sollen. „Es ist vielmehr so, dass unterschiedlich spezialisierte Lehrkräfte geeigneter sind, den so ganz unterschiedlichen Begabungsprofilen von Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 19 Jahren gerecht zu werden“, sagte Dr. Eckhard Formella, der Vor­sitzende des schleswig-holsteinischen Fachverbandes Deutsch im Deutschen Germanistenverband.

[weiter ...]