Unsere Themen


Deutscher Germanistentag 2010

Deutsche Sprache und Literatur im europäischen Kontext

19.-22. September 2010 in Freiburg i.Br.

Ein Rückblick

Erstmals hat der Fachverband Deutsch eine eigene Sektion angeboten, die sich direkt an Lehrkräfte richtete. Die Themen der Sektion 7 stammten aus Fachtagungen der letzten zwei Jahre, die in Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und Hessen Anklang gefunden hatten. Auch die Referentinnen und Referenten kamen aus den genannten Bundesländern.


Vorgestellt wurden u.a. didaktisch-methodische Vorschläge zu Dürrenmatts "Besuch der alten Dame", Interpretationen von Goethe-Texten im Lichte rhetorischer Traditionen, Filmanalysen und die neue Aufgabenart „Essay“. Die gelungene Durchmischung von Referat, Diskussion und praktischer Erprobung sorgte für ein abwechslungsreiches Programm. ...

- Der ausführliche Tagungsbericht steht als pdf-Datei zur Verfügung.

- Weitere Berichte aus den Workshops finden Sie weiter unten in dieser Rubrik.

- Auch die “Freiburger Thesen zur aktuellen Lage des Faches Deutsch aus der Sicht des Fachverbands Deutsch (LV Baden-Württemberg)” finden Sie hier als pdf-Datei. Sie sind als Diskussionsgrundlage für weitergehende Überlegungen und Initiativen zu verstehen. Der Fachverband Deutsch möchte die Diskussion anstoßen und würde sich über eine rege Beteiligung freuen. Senden Sie uns Ihre Ideen und Anregungen, aber auch Ihre Kritik. Die Beiträge sollen in unserem geplanten Online-Forum veröffentlicht werden.

- Zur Aufnahme des Sektionsprogramms durch die Tagespresse: In dieser Rubrik finden Sie einen Kommentar der F.A.Z., ein Interview der Nordseezeitung mit der Bundesvorsitzenden und die Reaktionen des Verbandes.





Tagungsbericht_GT2010

Der Beitrag des Fachverbands Deutsch zum Germanistentag 2010

Freiburger Thesen zur aktuellen Lage des Faches Deutsch aus der Sicht des Fachverbands Deutsch (LV Baden-Württemberg)

Kommentar zum Deutschen Germanistentag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Interview der Nordseezeitung mit Dr. Gisela Beste (Bundesvorstand)

Antwort von Dr. Wolfgang Rzehak auf Jürgen Kaubes Kommentar

Workshop-Bericht: Nachlese zum Nachlesen: Romeo und Julia an der Grenze

Rhetorik als europäisches Bildungsprogramm

"Erklär mir, Liebe"

Workshop-Bericht: Dramen unterrichten. Dramentheorie und Vergleichende Themenfeldanalyse

Workshop-Bericht: Dramen unterrichten. "Der Besuch der alten Dame"




20.10.2010Online-Redaktion
Kooperationspartner

Archive

Veranstaltungen