Unsere Themen


Biografisches Lernen

Deutschunterricht, Heft 6/2013 (Dezember)

du06_2013 

Es liegt in der Natur des Menschen, Erinnerungen zu erzählen. Sich mit der eigenen und mit fremden Biografien zu beschäftigen ist ein Schlüssel zur Persönlichkeitsentwicklung Jugendlicher. Zugleich bieten sich Anlässe für verschiedene Schreib- und Leseaufgaben, die das Thema mit fachspezifischen Kompetenzanforderungen verknüpfen. Die Schülerinnen und Schüler können etwas aus eigenen und fremden, erfundenen und wahren Lebensgeschichten lernen – nicht nur für den Deutschunterricht, sondern auch fürs Leben.

Redaktion DEUTSCHUNTERRICHT


Aus dem Inhalt:

• Wer nicht fragt, bleibt dumm – Fragen als Schlüssel zum biografischen Lernen

• Texte schreiben zu Kindergemälden – Eindenken in fremde Biografien

• Nachdenken über sich selbst im Rahmen einer Portfolio-Arbeit

• Zwischen Selbstinszenierung und Post Privacy: Wertewandel und biografisches Bewusstsein

• Tagebuch lesen, Tagebuch schreiben – biografische Texte in der Sek. II

• „Wer will ich sein?“ Lernen aus Lebensgeschichten





Heft 6/2013 auf www.d-unterricht.de




28.01.2014CBK Online-Redaktion
Kooperationspartner

Archive

Veranstaltungen