Unsere Themen


Ihr Ansprechpartner im Landesverband Baden-Württemberg

Dr. Wolfgang Rzehak (Vorsitzender des Landesverbands)
07571-2251
rzehak@yahoo.com


Liebeslyrik - Fachwissenschaftliche und literaturdidaktische Perspektiven

Jahrestagung des Landesverbandes Baden-Württemberg 2008
im Deutschen Literaturarchiv Marbach

Teil des "Vorlasses" von Peter Handke im Literaturarchiv Marbach

Die diesjährige Jahrestagung des Landesverbandes Baden-Württemberg widmete sich mit dem Thema "Liebeslyrik" einem Schwerpunkt des Oberstufen-Deutschunterrichts und der Abiturprüfung. Zwei Vorträge und drei Workshops bildeten das Hauptprogramm, dazu gab es eine Dichterlesung und zwei Führungen im Literaturarchiv und Literaturmuseum der Moderne in Marbach. Termin: 7. und 8. März 2008.

***


Marbach am Neckar, für Germanisten besonders bedeutsam durch das Deutsche Literaturarchiv und das 2006 eröffnete Literaturmuseum der Moderne ("LiMo"), ist der diesjährige Veranstaltungsort für unseren "Kleinen Germanistentag".

Der Fachverband Deutsch im Deutschen Germanistenverband greift das ab dem Abitur 2009 verbindliche Schwerpunktthema "Liebeslyrik" auf. Die bislang eher stiefmütterliche Behandlung der (Liebes-)Lyrik rückt damit ins Zentrum unterrichtlicher Bemühungen. Die Einbettung in den europäischen Kontext, diachrone Ansätze sowie kreative Umsetzungsformen weiten den Blick für gattungsspezifische Eigenheiten sowie für genealogische Entwicklungslinien. In hochkarätig besetzten Referaten und interessanten Workshops werden fachwissenschaftliche und literarturdidaktische Ansätze erörtert. Vielleicht erfährt das Thema Liebeslyrik so eine breitere Akzeptanz unter unseren Schülerinnen und Schülern?

Die Tagung möchte sich auf die Suche nach Antworten auf diese und weitere offene Fragen begeben und lädt deswegen alle Kolleginnen und Kollegen, die das Fach Deutsch unterrichten, herzlich ein, an Schillers Geburtsort, sich auf das Gedicht, auf diese besondere Sageweise, mit Verstand und Gefühl einzulassen.

Dr. Wolfgang Rzehak, Vorsitzender LV Baden-Württemberg

***

Deutsches Literaturarchiv Marbach
Schillerhöhe 8 -10
71672 Marbach am Neckar

Leitung: Dr. Wolfgang Rzehak
Vorsitzender des Fachverbandes Deutsch
im Germanistenverband
Baden-Württemberg

  Programm der Tagung
14.00 h Begrüßung und Einführung
Dr. Wolfgang Rzehak
14.15 h Vortrag: Liebeslyrik
Frau Prof. Dr. Hannelore Schlaffer,
Universität Stuttgart

15.45 h
bis 17.30h

(1) Lust und Begierde, Liebe und
Tod. Liebesgedichte von Bertolt Brecht.
StD Dr. Peter Müller
(2) Kreativer Umgang mit Gedichten:
Goethes Sesenheimer Lieder.
StD Werner Puschner
(3) „Erklär mir, Liebe" - Entwürfe zu einer phänomenologischen und literaturgeschichtlichen
Behandlung von Liebeslyrik
im Unterricht.

StD Dr. Gerhard Friedl,
StD Hans Robert Spielmann

17.30 h Führung durch das Literaturarchiv, Herr Kienzle
19.00 h Abendessen
20.30 h

Dichterlesung: Tina Stroheker

http://www.tina-stroheker.de/

(für Teilnehmer inklusive)
   
  Programm am Samstag
08.30 h
 
Fortsetzung der Workshops
10.30 h Präsentation der Ergebnisse
11.45 h Führung durch das Literaturmuseum
der Moderne
12.45 h Mittagessen
14.00 h Vortrag: „Bittersüße Trunkenheit
im Labyrinth der Brust“
Prof. Dr. Karlheinz Fingerhut
ca. 16.00 h Ende der Tagung

 





Dr. Wolfgang Rzehak, "Einführung"

Werner Lösch, "Brechts Lyrik"

Workshop "Brechts Liebeslyrik"

Klausuren zur Liebeslyrik

Landesverband Baden-Württemberg 2004-2010

Fortbildungsveranstaltungen LV Baden-Württemberg

Jahrestagung des FV-D Baden-Württemberg 2008: Liebeslyrik




31.03.2008CBK Online-Redaktion
Kooperationspartner

Archive

Veranstaltungen