Unsere Themen


Ihre Ansprechpartnerin im Landesverband Schleswig-Holstein/Hamburg

Gabriele Knoop (Vorsitzende des Landesverbands)
04821-717448 Mobil 0171-4175107
GermanistenverbandSH@email.de


Sankelmark-Tagung 2015: Lesen, Schreiben, Wischen – digitale Medien im Deutschunterricht auf dem Prüfstand

65. Fachtagung und Mitgliederversammlung des schleswig-holsteinisch/hamburgischen Landesverbandes am 13. und 14. November 2015

Prof. Lobin

In regelmäßigen Abständen zwingen neue Medien zum Nachdenken darüber, wie sich die Welt durch sie verändert und welche Funktion sie haben: Fern­sehen, Film, Computerspiele, Handys, Tablets … Es geht auch um die Perspektive, welche sie haben könnten und sollten.

Prof. Dr. Henning Lobin vom Zentrum für Medien und Interaktivität an der Universität Gießen wird bei der 65. Fachtagung in der Akademie Sankelmark das Impulsreferat mit dem Titel "Auf dem Weg in die Digitalkultur?" halten.

Hier finden Sie das aktualisierte Programm (Stand 11.11.2015).


Aktuell ist zu fragen, welcher Stellenwert den alten Kulturtechniken wie Lesen und Schreiben – noch – zukommt, wenn digitale Medien den Alltag und damit auch den Deutschunterricht bestimmen. Inwiefern verändern sich Lesen und Schreiben, wenn Computer Sozialisation und Erziehung, Lernen und Bildung beeinflussen? Wie verändern sich Lesen und Schreiben, wenn uns der Computer diese Kulturtechniken abnimmt? Wie wirkt sich dies auf unser Denken aus? Welche Institutionen, Praktiken und Werte bestimmen unsere künftige „Digitalkultur“?

Die Tagung bietet die Gelegenheit, sich sowohl mit diesen übergreifenden Aspekten als auch mit digitalen Funktionen im Detail auseinanderzusetzen. Es gilt, mögliche Gefahren zu minimieren so­wie Chancen zu erkennen und zu nutzen, die sich für Erziehungs- und Bildungsaufgaben bie­ten.

Zur Tagung laden wir Sie herzlich ein.

Dr. Christian Pletzing
(Akademiedirektor)

und

Gabriele Knoop
(Landesvorsitzende Schleswig-Holstein/Hamburg
des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband)

Der FV Deutsch dankt dem Cornelsen-Verlag für die freundliche Unterstützung und dem Landesverband Hessen für die Anregungen zum Thema und zu den Referenten.

BYOD: Bitte bringen Sie Ihren WLAN-fähigen Laptop oder Ihren Tablet-PC mit. In den Arbeitsgruppen ist sonst keine Mitarbeit, kein praktisches Ausprobieren möglich!

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich per E-Mail oder telefonisch in der Akademie Sankelmark an.

Tagungsorganisation:

Leitung: Gabriele Knoop, Tel.: 048217717448

Büro: Katy Johannsen, Tel.: 04630-55 112

E-Mail: k.johannsen@eash.de

Kosten:

Die Tagungsgebühr beträgt je Person für Mitglieder des Germanistenverbandes:
bei Übernachtung im Einzelzimmer:. 145,00 Euro
bei Übernachtung im Zweibettzimmer: 140,00 Euro
ohne Übernachtung, ohne Frühstück: 100,00 Euro

Die Tagungsgebühr beträgt je Person für Nicht-Mitglieder:
bei Übernachtung im Einzelzimmer:. 165,00 Euro
bei Übernachtung im Zweibettzimmer: 155,00 Euro
ohne Übernachtung, ohne Frühstück: 115,00 Euro

Die Tagung ist aus fachlicher Sicht als Fortbildungsveranstaltung vom IQSH anerkannt worden. Das Bildungsministerium gewährt die Möglichkeit der Dienst­befreiung für den Freitagvormittag. Für die Anerkennung eines „dringenden dienstlichen Interesses“ und einer Dienst­befreiung sind im Einzelfall die Schulämter bzw. die Schulleiterinnen und Schulleiter zuständig. Ein Dienst-Unfallschutz besteht nur, sofern eine Dienstreisegenehmigung durch den Vorgesetzten erteilt worden ist. Es be­steht die Möglichkeit, dass eine Dienstreise ohne Verpflich­tung zur Kostenerstattung genehmigt wird.

Bei Stornierung einer Anmeldung müssen wir in Rechnung stellen: 10 bis 4 Tage vor Beginn der Veranstaltung:15 %, 3 bis 1 Tag(e) vor Beginn der Veranstaltung: 25 %, ab dem Anreisetag 50 % der Tagungsgebühr. Reist eine angemeldete Person ohne Mitteilung nicht an, ist der gesamte Veranstaltungspreis fällig.

Das ausführliche Tagungsprogramm steht als pdf-Datei zum Ausdrucken zur Verfügung.





Programm der Sankelmark-Tagung 2015

Fortbildungsveranstaltungen LV Schleswig-Holstein

Sankelmark-Tagung 2015: Lesen, Schreiben, Wischen – digitale Medien im Deutschunterricht auf dem Prüfstand




11.11.2015CBK Online-Redaktion
Kooperationspartner

Archive

Veranstaltungen