Ihr Ansprechpartner im Landesverband Rheinland-Pfalz

Dr. Markus Müller (Vorsitzender des Landesverbands)
02662-1405
Fachverband-Deutsch-RLP@t-online.de


Verbandsfahrt in die Buchstadt Leipzig

Einblicke in die Schulbuchentwicklung des Klett-Verlags

LV_RLP_Klett_Leipzig_2012 

 

 

 

 

Der rheinland-pfälzische Landesvorstand im Klett-Verlag mit Geschäftsführer Ulrich Pokern (links im Bild)


 

Im März 2012 besuchte der rheinland-pfälzische Landesvorstand die Buchstadt Leipzig. Im Vordergrund des dreitägigen Aufenthalts standen Gespräche mit dem Schulbuchverlag Ernst Klett, der einen ersten Meinungsaustausch angeregt hatte. Mit den verantwortlichen Deutsch-Redakteurinnen des Klett-Verlags und der Gebietsleiterin für das Bundesland Rheinland-Pfalz konnten die wichtigsten Themen des Faches Deutsch erörtert werden. Die Wünsche und Anforderungen an die Schulbuchliteratur für den Deutschunterricht standen dabei ebenso im Fokus wie fächerübergreifende Herausforderungen, auf die sich Lehrkräfte und Schulbuchverlage künftig einzustellen haben.

Der Klett-Verlag war durch die vielfältigen Aktivitäten des Deutschlehrerverbandes in Rheinland-Pfalz auf den Landesverband aufmerksam geworden. So haben die Rheinland-Pfälzer beispielsweise einen Literaturwettbewerb unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Doris Ahnen ausgeschrieben, der auch beim Geschäftsführer des Klett-Verlages, Ulrich Pokern, auf großes Interesse stieß.

Der Klett-Repräsentant gewährte Einblicke in die Demo-Version der neuen Begleitsoftware für Lehrer, die vielfältige Zusatzmaterialien bereit hält. Ulrich Pokern kündigte einen kontinuierlichen Ausbau der Begleitsoftware für alle Unterrichtsbände des Verlages an, die sich besonders für den Einsatz mit digitalen Medien eignen. „Unsere Produkte orientieren sich natürlich an den Bedürfnissen der Lehrer, aber durch den vermehrten Ausbau der digitalen Ressourcen können wir auch schneller auf Neuerungen reagieren und diese digital aktualisieren”, erläuterte Pokern. Auch der rheinland-pfälzische Landesvorsitzende Dr. Markus Müller sah viele Vorteile dieser Entwicklung: „Durch die Begleitsoftware können Lehrer schneller und flexibler ihren Unterricht vorbereiten. Zudem können regionale Besonderheiten im Deutschunterricht besser berücksichtigt werden.”

Klett-Geschäftsführer Ulrich Pokern und der rheinland-pfälzische Landesvorstand vereinbarten für die Zukunft einen kontinuierlichen Gedankenaustausch, denn der Klett-Verlag zeigte sich an einer Rückkoppelung zur Unterrichtspraxis besonders interessiert.

******************************************************************

Nicht nur Goethes Ausspruch „Mein Leipzig lob ich mir! Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute” war Anlass, Leipzig auch als Kulturmetropole wahrzunehmen. Hier zum Beispiel in Auerbachs Keller unter dem Wandgemälde „Zeche lustiger Gesellen” (Goethe, Faust I).

 

LV_RLP_Leipzig_Auerbachs_Keller_2012 

 

 

 

 

Landesvorsitzender Dr. Markus Müller, Landesschatzmeister Christian Buchner, Landesschriftführer Matthias Schneider, Landespressesprecher Pascal Badziong (von links nach rechts)

13.04.2012CBK Online-RedaktionLV Rheinland-Pfalz

Literaturwettbewerb Rheinland-Pfalz 2015

Der rheinland-pfälzische Landesverband des Fachverbands Deutsch wird 2015 in Zusammenarbeit mit dem Luxemburgischen Germanistenverband und dem Bildungsministerium den zweiten Literaturwettbewerb RLP ausrichten. Nähere Informationen finden Sie hier:


Artikel Literaturwettbewerb Rheinland-Pfalz - Einsendeschluss 31. Mai 2015 anzeigenLiteraturwettbewerb Rheinland-Pfalz - Einsendeschluss 31. Mai 2015

Artikel Erste Preisvergabe im Literaturwettbewerb RLP 2012: Webauftritt des Schinderhannes anzeigenErste Preisvergabe im Literaturwettbewerb RLP 2012: Webauftritt des Schinderhannes


Diskussionsbeiträge zum Germanistentag 2013

"Was hat die Germanistik über die Beschäftigung mit den Grundlagen der Sprache, mit der Interpretation überlieferter Formen des Schreibens und deren Denkstrukturen hinaus uns Heutigen noch zu sagen?" Ein Essay von Wolfgang Rzehak


Artikel Diskussionsbeitrag zum Germanistentag 2013: Was hat die Germanistik uns Heutigen noch zu sagen? anzeigenDiskussionsbeitrag zum Germanistentag 2013: Was hat die Germanistik uns Heutigen noch zu sagen?

Artikel Deutschlehrer und Hochschulgermanisten: Deutschlehrer und Hochschulgermanisten: "Lesen wir aneinander vorbei?"

Artikel Aufruf zur Diskussion: Germanistik und Deutschunterricht - Ein Positionspapier anzeigenAufruf zur Diskussion: Germanistik und Deutschunterricht - Ein Positionspapier

Artikel Arbeitsgruppentagung Arbeitsgruppentagung "Positionspapier" am 16. Februar 2013

Artikel Der Germanistentag 2013 in der Presse anzeigenDer Germanistentag 2013 in der Presse

Deutschunterricht

Seit Anfang 2011 kooperiert der Fachverband Deutsch mit der Zeitschrift DEUTSCHUNTERRICHT des Westermann Verlages. Als "Abo plus" zugleich Printausgabe + Online-Archiv! Nähere Details unter "Mitglied werden" ---------


Artikel Differenzieren - Beispiele und Methoden anzeigenDifferenzieren - Beispiele und Methoden

Artikel Texte - Funktionen und Strukturen anzeigenTexte - Funktionen und Strukturen

Artikel Texte im Sport - Texte zum Sport anzeigenTexte im Sport - Texte zum Sport

Artikel Mit Fehlern umgehen anzeigenMit Fehlern umgehen

Artikel Die Jugend!? - Generationenbilder anzeigenDie Jugend!? - Generationenbilder

Artikel Phrasen, Sprüche, Redewendungen anzeigenPhrasen, Sprüche, Redewendungen

Artikel Robert Gernhardt – Lyrik, Sprachwitz, Zeitkritik anzeigenRobert Gernhardt – Lyrik, Sprachwitz, Zeitkritik

Artikel Kafka neu entdecken anzeigenKafka neu entdecken

Artikel Texte online anzeigenTexte online

Artikel Theater! anzeigenTheater!

Artikel Biografisches Lernen anzeigenBiografisches Lernen

Artikel Konjunktiv - verstehen und verwenden anzeigenKonjunktiv - verstehen und verwenden

Artikel Mensch, Natur, Text anzeigenMensch, Natur, Text

Artikel Übergänge anzeigenÜbergänge

Artikel Fantastische Literatur anzeigenFantastische Literatur

Georg Büchner 1813-1837

Der Geburtstag Georg Büchners jährte sich am 17. Oktober 2013 zum 200. Mal. Aus diesem Anlass verlinkt der "Fachverband Deutsch" auf den hörens- und lesenswerten Essay der Berliner Publizistin und Dramaturgin Friederike Biron: "Das Flugblatt als Seismograf. Der ewige Zeitgenosse Georg Büchner", gesendet am 13.10.2013 im Deutschlandfunk (Reihe: Essay und Diskurs).


Artikel Woyzeck im Film anzeigenWoyzeck im Film

Artikel „Mir wird ganz schwindlig vor den Menschen“ - Poetik der Bedrohung und Gewalt im Deutschunterricht anzeigen„Mir wird ganz schwindlig vor den Menschen“ - Poetik der Bedrohung und Gewalt im Deutschunterricht

Artikel Georg Büchner, Max Frisch, Peter Stamm anzeigenGeorg Büchner, Max Frisch, Peter Stamm

Artikel 200. Geburtstag Georg Büchners am 17. Oktober 2013 anzeigen200. Geburtstag Georg Büchners am 17. Oktober 2013

Grimms Märchen 1812-2012

Vor 200 Jahren erschien der erste Band von Grimms „Kinder- und Hausmärchen”, der zweite Band folgte ein Jahr später: Anlass für zahlreiche literarische und wissenschaftliche Veranstaltungen.


Artikel Es war einmal - Märchen neu für den Unterricht entdecken anzeigenEs war einmal - Märchen neu für den Unterricht entdecken

Artikel Internationaler Kongress in Kassel: Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm - 2012 jährt sich das Erscheinen zum 200. Mal. anzeigenInternationaler Kongress in Kassel: Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm - 2012 jährt sich das Erscheinen zum 200. Mal.

Artikel 200 Jahre Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm anzeigen200 Jahre Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm

----- Heinrich von Kleist -----

200. Todestag am 21. November 2011 -------------------------------- Der Fachverband Deutsch präsentiert zu diesem Gedenktag den Vortrag von Harro Müller-Michaels: „Heinrich von Kleists Dramen – Mythos und Gegenwart”.


Artikel Mythos - Drama - Kleist! anzeigenMythos - Drama - Kleist!

Artikel Kleist! anzeigenKleist!

Artikel Filmbesprechung: Die Akte Kleist anzeigenFilmbesprechung: Die Akte Kleist

Artikel Call for Papers: Heinrich von Kleist: Leben und Werk. Die Geschichte einer Beziehung anzeigenCall for Papers: Heinrich von Kleist: Leben und Werk. Die Geschichte einer Beziehung

Deutschmagazin

Von 2007 bis 2012 kooperierte der Fachverband Deutsch mit dem Deutschmagazin des Oldenbourg Schulbuchverlages, einer Zeitschrift, die seit 2011 auch als E-Paper erschien. Ende 2012 wurde das Erscheinen der Zeitschrift eingestellt. Weitere Informationen zu Heft 3/2012 finden Sie hier


Artikel Heimat anzeigenHeimat

Kooperationspartner

Ernst Klett Verlag. Schulbücher, Lehrmaterialien und Lernmaterialien