Ihr Ansprechpartner im Landesverband Schleswig-Holstein/Hamburg

Dr. Eckhard Formella (Vorsitzender des Landesverbands)
(0431) 243310
dr.formi@freenet.de


Einladung zur Sankelmark-Tagung 2014: "Worte wirken"

Tagung und Mitgliederversammlung des schleswig-holsteinisch/hamburgischen Landesverbandes am 7. und 8. November 2014

Anmeldung ab sofort direkt in der Akademie Sankelmark
bei Frau Johannsen

Telefon: 04630-550
E-Mail: k.johannsen@eash.de  

oder über das
Anmeldeformular auf den Seiten der Akademie

www.eash.de/kontakt/anmeldung.html 

Auch in diesem Jahr heißt es wieder: Bitte vormerken und am besten sofort anmelden, denn die Veranstaltung ist hochkarätig besetzt und die Plätze sind sehr begehrt!

[weiter ...]



Rundbrief 46 (2014) LV Schleswig-Holstein / Hamburg

Der aktuelle Rundbrief des Landesverbandes Schleswig-Holstein mit einem Erfahrungsbericht zum schulischen iPad-Einsatz, einer Diskussion zur pädagogischen Praxis des Coachings, einer Darlegung der neuen Fachanforderungen, Informationen aus dem Fachverband (Landes- und Bundesebene), einer Einladung zur Sankelmark-Tagung mit einem prominenten Gast (Wolf Schneider, ehemaliger Leiter der Hamburger Henri-Nannen-Schule) u.a.m. steht als pdf-Datei zur Verfügung.

[weiter ...]



Fachverbände lehnen den "Einheitslehrer" ab - Qualitätsverlust und Nivellierung drohen

„Die Küstenkoalition setzt mit dem Lehrkräftebildungsgesetz die anerkannt hohe Ausbildungsqualität der schleswig-holsteinischen Lehrerbildung aufs Spiel.”

Ulf Biethahn (Landessprecher vom Bundesarbeitskreis der Seminar- und Fachleiter/innen), Jürgen Schmidt (Vorsitzender des Vereins zur Förderung des mathematisch naturwissenschaftlichen Unterrichts MNU), Helmut Siegmon (Vorsitzender des Philologenverbandes) sowie Dr. Eckhard Formella (Vorsitzender des Fachverbandes Deutsch Schleswig-Holstein im Deutschen Germanistenverband) beziehen gemeinsam und dezidiert Stellung zum geplanten Lehrkräftebildungsgesetz in Schleswig-Holstein.

Hier finden Sie den Sendebeitrag „Lehrerverbände gegen Einheitslehrer” des Schleswig-Holstein Magazins vom 22.05.2014, 19:30 Uhr (NDR Fernsehen) mit der gemeinsamen Stellungnahme der einzelnen Verbände.

Den Presseerklärungstext der Fachverbände finden Sie beim Klick auf den Weiter-Button.

[weiter ...]



Deutschlehrer fordern differenzierte Lehrerausbildung

Germanistenverband wendet sich gegen das Einheitslehrer-Konzept der schleswig-holsteinischen Landesregierung

Kiel – Die Deutschlehrer lehnen die Gesetzesvorlage der Landesregierung entschieden ab, nach der mit dem Se­kun­dar­schullehrer Einheitslehrer ausgebildet werden sollen. „Es ist vielmehr so, dass unterschiedlich spezialisierte Lehrkräfte geeigneter sind, den so ganz unterschiedlichen Begabungsprofilen von Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 19 Jahren gerecht zu werden“, sagte Dr. Eckhard Formella, der Vor­sitzende des schleswig-holsteinischen Fachverbandes Deutsch im Deutschen Germanistenverband.

[weiter ...]



Landesverband Schleswig-Holstein: Extra Stunden für individuelle Förderung gefordert

Ergebnisse der Sankelmark-Tagung 2013

Die schleswig-holsteinischen Deutschlehrer fordern extra Stunden für die individuelle Förderung ihrer Schülerinnen und Schüler. "Ein bis zwei solcher Stunden im Deputat außerhalb des normalen Klassenunterrichts würden reichen, um Schülerinnen und Schüler mit einem intensiven Schreibtraining weiterzubringen", sagte Almut Hoppe vom schleswig-holsteinischen Vorstand des Germanistenverbandes bei der jährlichen Verbandstagung in der Akademie Sankelmark.

[weiter ...]



Antrittsbesuch bei der schleswig-holsteinischen Bildungsministerin

Bericht des Landesvorsitzenden Dr. Eckhard Formella über die bildungspolitischen Aktivitäten des schleswig-holsteinischen Fachverbands Deutsch im Schuljahr 2012/13

Am 17. April 2013 führten Beate Kennedy, Dr. Julia Bobsin und ich aus dem Vorstand des FV Deutsch ein knapp einstündiges Gespräch mit der neuen Bildungsministerin Dr. Waltraud Wende. In diesem legten wir Positionen zur Verbesserung des Lehramtsstudiums für das Fach Deutsch, zum Referendariat und zur Lehrerfortbildung dar.

[weiter ...]



SchulKinoWoche Schleswig-Holstein 2013

Zwölfte SchulKinoWoche Schleswig-Holstein vom 25. bis zum 29. November 2013

SchulKinoWoche2013Über 40 Kinos in Schleswig-Holstein werden an den fünf Vormittagen ihre Türen öffnen, um Schulklassen einen Kinobesuch zu ermöglichen und sich mit dem Medium Film auseinanderzusetzen. Das Programm eignet sich für alle Schulformen und Altersgruppen. Die Filme sind nach curricularen Aspekten ausgewählt. Der Eintrittspreis für Schülerinnen und Schüler ist stark reduziert. Lehrkräfte haben freien Eintritt.

[weiter ...]



Einladung zur Sankelmark-Tagung 2013: "Schreiben. Neue Aufgabenformate im Abitur und der Weg dahin"

Tagung und Mitgliederversammlung des schleswig-holsteinisch/hamburgischen Landesverbandes am 1. und 2. November 2013

Anmeldung ab sofort direkt in der Akademie Sankelmark
bei Frau Johannsen

Telefon: 04630-550
E-Mail: k.johannsen@eash.de  

oder über das
Anmeldeformular auf den Seiten der Akademie

www.eash.de/kontakt/anmeldung.html 

Auch in diesem Jahr heißt es wieder: Nur umgehende Anmeldung sichert den Platz, denn die Veranstaltung ist sehr begehrt!

[weiter ...]



Rundbrief 45 (2013) LV Schleswig-Holstein / Hamburg

Der aktuelle Rundbrief des Landesverbandes Schleswig-Holstein mit Hinweisen zur Unterrichtspraxis (Realismus und virtuelle Realität, „Coaching” beim Schreiben), mit Erläuterungen zu den neuen Aufgabenarten im schriftlichen Abitur, mit einem Bericht über den Antrittsbesuch des Landesverbandes bei der schleswig-holsteinischen Bildungsministerin, mit einer Rückmeldung zur Sankelmark-Tagung 2012, mit Neuigkeiten aus dem Landes- und dem Bundesverband (z.B. zum Germanistentag 2013 und zu den anstehenden Vorstandswahlen) u.a.m. steht als pdf-Datei zur Verfügung.

[weiter ...]



Einladung zur Sankelmark-Tagung 2012: „Zeitgenössisches Theater in der Schule”

Tagung und Mitgliederversammlung des schleswig-holsteinisch/hamburgischen Landesverbandes am 23. und 24. November 2012

Kristo_Sagor_Photo_by_Helge_Ferbitz__2010Die Fortbildungsveranstaltung des Landesverbandes Schleswig-Holstein/Hamburg wird am 23. und 24. November (Freitag ab 8:30 Uhr bis Samstag 16:00 Uhr) in der Akademie Sankelmark zum Thema „Zeitgenössisches Theater in der Schule“ stattfinden.

Der mit Literatur- und Theaterpreisen ausgezeichnete Autor und Regisseur Kristo Šagor (geb. 1976) wird dort sprechen und einen Workshop abhalten.

Foto: © Helge Ferbitz (2010)

[weiter ...]



Rundbrief 44 (2012) LV Schleswig-Holstein / Hamburg

Der aktuelle Rundbrief des Landesverbandes Schleswig-Holstein mit Hinweisen zur Unterrichtspraxis (Theater, Kino, Lyrik, Tiny Tales), mit Stellungnahmen zum Einsatz von „Nulltsemestern” und zum Stufenlehrer, mit Neuigkeiten aus dem Landes- und dem Bundesverband (z.B. zum Germanistentag 2013) u.a.m. steht als pdf-Datei zur Verfügung.

[weiter ...]



Jugendromane und Jugendfilme - Tagungsergebnisse

Sankelmark-Tagung 2011 in Oeversee (Schleswig-Holstein)

Jugendromane sind im Deutschunterricht etabliert und bieten durch ihre Qualität mittlerweile reichlich Anlass zur Förderung literarischen Lesens. Allerdings fehlt eine aktuelle Übersicht über die theoretische Situierung, den augenblicklichen Bestand, die thematische Spannweite und die Möglichkeiten der didaktischen Nutzung aus der Sicht des Jahres 2011.

Desiderat ist demgegenüber nach wie vor der Film für Jugendliche im Deutschunterricht, obgleich die Fachanforderungen Deutsch für die Sekundarstufe I eine Behandlung seit Beginn des Schuljahres 2011/12 für verbindlich erklären.

Die Sankelmark-Tagung vom 04.-05.11.2011 befasste sich intensiv mit den unterschiedlichen Aspekten dieses Themas.

Hier finden Sie einen zusammenfassenden Tagungsbericht von Beate Kennedy sowie weiteres interessantes Material zur KJL.


 

[weiter ...]



Deutscher Germanistentag 2013

Das aktuelle Programmheft  (Stand 01.08.2013) -- Neueste Informationen hier

Die Vorbereitungen für den Germanistentag in Kiel sind in vollem Gange. Das Programm nimmt Gestalt an.


Informationen zum Germanistentag 2013 (Stand 05.04.2013)

Thema des nächsten Germanistentages vom 22.09.-25.09.2013 in Kiel wird sein:

"Germanistik für das 21. Jahrhundert. Positionierungen des Faches in Forschung, Studium, Schule und Gesellschaft"

Das vollständige – noch vorläufige – Programm (inkl. vorläufiger Workshop-Übersicht) steht als pdf-Datei zur Verfügung. 

Die Online-Anmeldung zum Deutschen Germanistentag 2013 war bis zum 1. September 2013 möglich. Danach können Anmeldungen (auch für einzelne Tage) an den Tagungstagen direkt über das Tagungsbüro erfolgen.

 

[weiter ...]



Flugblatt des Fachverbandes

Werden Sie Mitglied!

Hier finden Sie unseren Flyer mit detaillierten Informationen.



Rundbrief 43 (2011) LV Schleswig-Holstein / Hamburg

Der aktuelle Rundbrief des Landesverbandes Schleswig-Holstein mit Gedankensplittern zum Kleist-Jahr, mit einem Bericht über das Projekt "Jugend schreibt für die F.A.Z.", mit Informationen zur Unterrichtspraxis - u.a. zur Sankelmark-Tagung 2010 mit dem Thema "Interpretation von Erzählprosa" sowie zum "Entwickeln von Rechtschreibkompetenzen" -, mit Neuigkeiten aus dem Landes- und dem Bundesverband u.a.m. steht als pdf-Datei zur Verfügung.

[weiter ...]



Wahl des Landesvorstandes LV Schleswig-Holstein / Hamburg 2010

Seit der Wahl am 12.11.2010 besteht der Vorstand des Landesverbandes aus folgenden Personen:

1. Vorsitzender: Dr. Eckhard Formella, Heikendorf
2. Vorsitzende: Beate Kennedy, Windeby
Kassenwart: Arne Schumacher, Flensburg
Schriftführer: Hanjo Iwanowitsch, Eutin



Rundbrief 42 (2010) LV Schleswig-Holstein / Hamburg

Der aktuelle Rundbrief des Landesverbandes Schleswig-Holstein mit Informationen zur Unterrichtspraxis, mit Lektürehinweisen, einer Diskussionsrunde zum Klausurenerlass, dem Sankelmark-Tagungsbericht 2009 inkl. Fotos u.a.m. steht als pdf-Datei zur Verfügung.

Zum Download der pdf-Datei klicken Sie bitte auf "weiter".

[weiter ...]



Gegenwartsliteratur und Erzähltheorien

Sankelmark-Tagung 2010

12.-13.11.2010 in der Akademie Sankelmark

Deutsche Erzählprosa der letzten Jahre, gerade auch solche junger Autorinnen und Autoren, kann dem Deutschunterricht der 10. bis 13. Klasse wichtige Anstöße geben, ist allerdings bislang hier nicht etabliert. Gleiches gilt für neuere Tendenzen der Erzähltheorie; es herrscht in der Schule in der Regel immer noch der von Stanzel vorgegebene Stand vor – und darüber hinaus nicht selten eine uneinheitlich benutzte Terminologie.

 

[weiter ...]



Rundbrief 41 (2009)

Der Rundbrief Nr. 41 aus dem Jahr 2009 ist nun auch wieder online verfügbar.

Ursprünglich in einer Größe von 10 MB, wurde die Datei für die Homepage minimiert. Sie ist gedacht für den doppelseitigen Ausdruck. Aber auch dieser ist nicht so schön wie das Original, das unsere Mitglieder ins Haus geschickt bekommen: in stolzem DIN-A4-Format, mit einem vierfarbigen Umschlag aus feinem Lumisilk Bilderdruckpapier, matt 150 g/qm ...

Zum Download der pdf-Datei klicken Sie bitte auf "weiter".

[weiter ...]



Neuer Vorstand des LV Schleswig-Holstein / Hamburg

Seit der Wahl am 19.9.2008 besteht der neue Vorstand des Landesverbandes aus folgenden Personen:

1. Vorsitzender: Dr. Eckhard Formella, Heikendorf

2. Vorsitzende: Petra Zobjack, Preetz

Kassenwart: Arne Schumacher, Flensburg

Schriftführer: Hanjo Iwanowitsch, Eutin

[weiter ...]



Sankelmark 2008

Folien des Vortrags von Frau Professor Nieberle zum Downloaden

Die Folien des Vortrags von Frau Professor Nieberle stehen als pdf-Datei zu Verfügung.

Die Datei ist mit einem bei der Sankelmark-Tagung bekannt gegebenen Passwort geschützt. Bei Interesse senden Sie bitte eine Mail an Thomas Hinz: t.hinz@web.de 



Rundbrief 40 vom Juni 2008

Der Rundbrief 40 lädt ein zur Mitgliederversammlung 2008, informiert über die Sankelmark-Tagung 2007. hält Rückschau auf das erste Zentralabitur, enthält Neues zur Pädagogik im Deutschunterricht und stellt das Programm der Sankelmark-Tagung 2008 vor.

Wer auf "Weiter" klickt, kann sich den Brief herunterladen.

[weiter ...]



Rundbrief 39 - Juli 2007

Der Fachverband ist tätig, um seine, unsere Interessen zu bündeln und einzubringen. Ein Teil der damit verbunden Arbeit wird in diesem Rundbrief dokumentiert - in Briefen und Resolutionen und auch in ersten Reaktionen darauf. So weckt die Initiative zur Fortbildung Hoffnungen, dass die Rahmenbedingungen zur Qualifizierung verbessert werden.

Wir setzen zudem auf die Wirkung von Bewährtem: Unsere Sankelmark-Tagung war im vergangenen Jahr nachgefragt wie nie, so dass wir an Kapazitätsgrenzen gestoßen sind. Und auch in diesem November erwartet Sie ein Programm, das zusätzlichen Antrieb geben soll, so dass wir zu motivierten Multiplikatoren werden.

Wenn Sie auf "weiter" klicken, haben Sie die Möglichkeit, den Rundbrief als PDF-Datei auf Ihren PC zu laden.

[weiter ...]



Neue Formen von Lyrik: Poetry Slam und Gedichtverfilmung

Sankelmark-Tagung am 9. und 10. November 2007

Die zündende Idee - Lyrik mal anders:

eigene Texte in der eigenen Sprache auf die Bühne bringen - Poetry Slam als Handwerkszeug für die Sprech- und Schreibdidaktik einsetzen und mit viel Schülerorientierung und echter Begeisterung Schule und Gegenwartsliteratur verbinden!

Schülerinnen und Schüler schreiben in ihrer Sprache eigene poetische Texte und stellen sie auch selbst vor, indem sie ihre Produktionen mit Stimme und Körper auf der Bühne zum Leben erwecken. Es sind inhaltlich ernste, satirische oder auch humorvolle Texte, mit viel Rhythmus, in einer eindringlichen Sprache. In dieser Form des Dichterwettstreits entstehen ganz unterschiedliche Formen: Lyrik steht gleichberechtigt neben Prosa, Freestyle-Rap wechselt sich mit klassischen Reimschemata ab.

"Mit Rap kehrt die Mündlichkeit ins Zentrum der Literatur zurück, und Rap hat Hunderttausende von Jugendlichen dazu gebracht, sich mit Sprache und Literatur zu beschäftigen, viele davon schreiben selbst Texte." (Sascha Verlan, in: Mitteilungen des deutschen Germanistenverbandes 2/2005, S. 296)

Im Jahr der Geisteswissenschaften hat die Kultusministerin Schawan den Poetrypoeten Bas Böttcher (Berlin) zum "Botschafter der deutschen Sprache" ernannt. Bas Böttcher wird zusammen mit dem Poetrypoeten Timo Brunke (Stuttgart) die Kolleginnen und Kollegen mit einer Performance und einem Workshop auf die Spur bringen.

Weitere hochkarätige Referentinnen und Referenten werden dabei sein, wie z. B. Petra Anders, die als Spezialistin auf diesem Gebiet Wichtiges publiziert hat.

Für die Auseinandersetzung mit dem berühmten Film "POEM" (Ralf Schmerberg) haben wir Axel Krommer gewonnen, der eine Handreichung im Schöningh-Verlag herausgebracht hat.

Sprechen, Schreiben, Präsentationskompetenz und geselliges kulturelles Miteinander - so können Schülerinnen und Schüler zum produktiven Umgang mit Literatur angeregt werden.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich direkt in der Akademie Sankelmark bei Frau Johannsen

an (Tel. 04 63 0/550 oder 55 11 2 ).

[weiter ...]



Lehrer-Fortbildung mit Hindernissen: Wie weit darf Eigeninitiative gehen?

(Schleswig-Holsteinische Landeszeitung am 9.12.2006)

Scharfe Töne bei Germanisten-Tagung in Sankelmark / Erhebliche Informationsdefizite bei Zentral-Abitur für das Fach Deutsch

Sie setzen die schleswig-holsteinische Bildungspolitik engagiert um, fühlen sich aber dafür eigentlich noch bestraft. Die Wellen des Unmuts schlugen hoch, als sich rund 60 Deutschlehrerinnen und -lehrer am Rande ihrer alljährlichen Fachtagung in der Akademie Sankelmark zur Mitgliederversammlung des Germanistenverbandes trafen. "Wir bezahlen alles selbst, bilden uns am Wochenende in unserer Freizeit fort, werden aber noch gescholten, wenn durch die oft längere Anreise doch mal eine Unterrichtsstunde vertreten werden muss", sagte eine Teilnehmerin.

[weiter ...]



Rundbrief 38 - Mai 2006

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

beständig scheint nur eines zu sein, und zwar die Veränderung: Besonders im Bereich der Bildung werden wir nahezu täglich mit Meldungen versorgt, die auf Entwicklung in diese oder jene Richtung hinweisen oder -wirken wollen. Und gerade auch wir Fachleute für das Unterrichtsfach Deutsch finden uns oft betroffen, sei es bei der Rechtschreibreform, der Sprachförderung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund, der Konsequenzen aus den PISA-Studien. Deshalb ist es doch besonders wichtig, sich gemeinsam und professionell zu qualifizieren, wozu der Fachverband Deutsch mit seiner Arbeit beitragen möchte.

Ein wesentliches Forum für Anstöße zur Entwicklung ist und bleibt unsere jährliche Sankelmark-Tagung, die auch in diesem Rundbrief ein Kernthema ist: als Rückblick auf das letztjährige wie in der Vorschau auf das im November 2006 geplante Treffen.

[weiter ...]



Georg Büchner 1813-1837

Der Geburtstag Georg Büchners jährte sich am 17. Oktober 2013 zum 200. Mal. Aus diesem Anlass verlinkt der "Fachverband Deutsch" auf den hörens- und lesenswerten Essay der Berliner Publizistin und Dramaturgin Friederike Biron: "Das Flugblatt als Seismograf. Der ewige Zeitgenosse Georg Büchner", gesendet am 13.10.2013 im Deutschlandfunk (Reihe: Essay und Diskurs).


Artikel Woyzeck im Film anzeigenWoyzeck im Film

Artikel „Mir wird ganz schwindlig vor den Menschen“ - Poetik der Bedrohung und Gewalt im Deutschunterricht anzeigen„Mir wird ganz schwindlig vor den Menschen“ - Poetik der Bedrohung und Gewalt im Deutschunterricht

Artikel Georg Büchner, Max Frisch, Peter Stamm anzeigenGeorg Büchner, Max Frisch, Peter Stamm

Artikel 200. Geburtstag Georg Büchners am 17. Oktober 2013 anzeigen200. Geburtstag Georg Büchners am 17. Oktober 2013


Diskussionsbeiträge zum Germanistentag 2013

"Was hat die Germanistik über die Beschäftigung mit den Grundlagen der Sprache, mit der Interpretation überlieferter Formen des Schreibens und deren Denkstrukturen hinaus uns Heutigen noch zu sagen?" Ein Essay von Wolfgang Rzehak


Artikel Diskussionsbeitrag zum Germanistentag 2013: Was hat die Germanistik uns Heutigen noch zu sagen? anzeigenDiskussionsbeitrag zum Germanistentag 2013: Was hat die Germanistik uns Heutigen noch zu sagen?

Artikel Deutschlehrer und Hochschulgermanisten: Deutschlehrer und Hochschulgermanisten: "Lesen wir aneinander vorbei?"

Artikel Aufruf zur Diskussion: Germanistik und Deutschunterricht - Ein Positionspapier anzeigenAufruf zur Diskussion: Germanistik und Deutschunterricht - Ein Positionspapier

Artikel Arbeitsgruppentagung Arbeitsgruppentagung "Positionspapier" am 16. Februar 2013

Artikel Der Germanistentag 2013 in der Presse anzeigenDer Germanistentag 2013 in der Presse

Deutschunterricht

Seit Anfang 2011 kooperiert der Fachverband Deutsch mit der Zeitschrift DEUTSCHUNTERRICHT des Westermann Verlages. Als "Abo plus" zugleich Printausgabe + Online-Archiv! Nähere Details unter "Mitglied werden" ---------


Artikel Differenzieren - Beispiele und Methoden anzeigenDifferenzieren - Beispiele und Methoden

Artikel Texte - Funktionen und Strukturen anzeigenTexte - Funktionen und Strukturen

Artikel Texte im Sport - Texte zum Sport anzeigenTexte im Sport - Texte zum Sport

Artikel Mit Fehlern umgehen anzeigenMit Fehlern umgehen

Artikel Die Jugend!? - Generationenbilder anzeigenDie Jugend!? - Generationenbilder

Artikel Phrasen, Sprüche, Redewendungen anzeigenPhrasen, Sprüche, Redewendungen

Artikel Robert Gernhardt – Lyrik, Sprachwitz, Zeitkritik anzeigenRobert Gernhardt – Lyrik, Sprachwitz, Zeitkritik

Artikel Kafka neu entdecken anzeigenKafka neu entdecken

Artikel Texte online anzeigenTexte online

Artikel Theater! anzeigenTheater!

Artikel Biografisches Lernen anzeigenBiografisches Lernen

Artikel Konjunktiv - verstehen und verwenden anzeigenKonjunktiv - verstehen und verwenden

Artikel Mensch, Natur, Text anzeigenMensch, Natur, Text

Artikel Übergänge anzeigenÜbergänge

Artikel Fantastische Literatur anzeigenFantastische Literatur

Grimms Märchen 1812-2012

Vor 200 Jahren erschien der erste Band von Grimms „Kinder- und Hausmärchen”, der zweite Band folgte ein Jahr später: Anlass für zahlreiche literarische und wissenschaftliche Veranstaltungen.


Artikel Es war einmal - Märchen neu für den Unterricht entdecken anzeigenEs war einmal - Märchen neu für den Unterricht entdecken

Artikel Internationaler Kongress in Kassel: Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm - 2012 jährt sich das Erscheinen zum 200. Mal. anzeigenInternationaler Kongress in Kassel: Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm - 2012 jährt sich das Erscheinen zum 200. Mal.

Artikel 200 Jahre Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm anzeigen200 Jahre Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm

----- Heinrich von Kleist -----

200. Todestag am 21. November 2011 -------------------------------- Der Fachverband Deutsch präsentiert zu diesem Gedenktag den Vortrag von Harro Müller-Michaels: „Heinrich von Kleists Dramen – Mythos und Gegenwart”.


Artikel Mythos - Drama - Kleist! anzeigenMythos - Drama - Kleist!

Artikel Kleist! anzeigenKleist!

Artikel Filmbesprechung: Die Akte Kleist anzeigenFilmbesprechung: Die Akte Kleist

Artikel Call for Papers: Heinrich von Kleist: Leben und Werk. Die Geschichte einer Beziehung anzeigenCall for Papers: Heinrich von Kleist: Leben und Werk. Die Geschichte einer Beziehung

Literaturwettbewerb Rheinland-Pfalz

Große Resonanz auf Literaturwettbewerb RLP 2012: Schülergruppen aus Montabaur, Worms, Boppard, Betzdorf, Nieder-Olm und Koblenz prämiert ************************** Der rheinland-pfälzische Landesverband des Fachverbands Deutsch hat 2012 in Zusammenarbeit mit mehreren großen Regionalzeitungen und dem Bildungsministerium den ersten Literaturwettbewerb RLP ausgeschrieben. Nähere Informationen finden Sie hier:


Artikel Erster Literaturwettbewerb Rheinland-Pfalz - Die Auswahl der Preisträger wird schwierig anzeigenErster Literaturwettbewerb Rheinland-Pfalz - Die Auswahl der Preisträger wird schwierig

Artikel Erste Preisvergabe im Literaturwettbewerb RLP 2012: Webauftritt des Schinderhannes anzeigenErste Preisvergabe im Literaturwettbewerb RLP 2012: Webauftritt des Schinderhannes

Deutschmagazin

Von 2007 bis 2012 kooperierte der Fachverband Deutsch mit dem Deutschmagazin des Oldenbourg Schulbuchverlages, einer Zeitschrift, die seit 2011 auch als E-Paper erschien. Ende 2012 wurde das Erscheinen der Zeitschrift eingestellt. Weitere Informationen zu Heft 3/2012 finden Sie hier


Artikel Heimat anzeigenHeimat

Kooperationspartner

Ernst Klett Verlag. Schulbücher, Lehrmaterialien und Lernmaterialien