Unsere Themen


Erich Kästner: Universal-Bibliographie in drei Bänden

Johan Zonneveld legt grundlegendes Standardwerk vor

Cover_Kaestner_VorderseiteIm Rahmen der Tagung der Erich Kästner Gesellschaft, die vom 8.-10.April 2011 in Oßmannstedt und Weimar stattfand, stellte der niederländische Germanist Dr. Johan Zonneveld seine dreibändige Bibliographie zu Erich Kästner vor.

 


Zonneveld  hat in mehr als 30jähriger Forschungsarbeit alle von Erich Kästner geschriebenen Primärtexte erfasst. Seine Bibliographie weist im ersten Band die Primärliteratur Erich Kästners nach. Weit über 2500 Erstdrucke hat Zonneveld erfasst und nennt den Fundort eines jeden Textes. "Nur 54% der Texte Kästners wurden später erneut in Sammelbänden oder Werkausgaben veröffentlicht", erläutert Zonneveld.

Im zweiten und dritten Band der Bibliographie wird die umfangreiche Sekundärliteratur zu Kästner vorgestellt. Neben Biographien, Untersuchungen und Rezensionen zu Kästners Werken sind u.a. auch Vertonungen, Theateraufführungen, Fernsehsendungen und Filme erfasst. Auch die komplette Korrespondenz von und an Kästner hat Zonneveld bearbeitet und dabei u.a. den umfangreichen Nachlass im Deutschen Literatur Archiv in Marbach erstmals bibliographisch erfasst.

Ergänzt wird die Bibliographie durch eine ausführliche Zeittafel zu Leben und Werk Erich Kästners, durch Listen und Tabellen zu den Übersetzungen der Werke Kästners und durch Spezialverzeichnisse.

Erschlossen wird die Bibliographie, die ohne seitenlange Register auskommt, durch eine CD-ROM, die dem Nutzer zahlreiche Suchfunktionen und Filter bietet und so einen zeitgemäßen Zugriff auf die Fülle der Daten und Informationen ermöglicht. In seiner Präsentation erläuterte Zonneveld die Funktionsweise der digitalen Bibliographie anschaulich.

Johan Zonneveld ist langjähriges Mitglied der Erich Kästner Gesellschaft und wurde 1991 mit einer Arbeit über Erich Kästner als Rezensent promoviert. Er gilt in Fachkreisen als Koryphäe zu Leben und Werk Erich Kästners. Mit der vorgelegten Bibliographie stellt Zonnveld dies eindrücklich unter Beweis.

Pressemitteilung der Erich Kästner Gesellschaft

Johan Zonneveld: Bibliographie Erich Kästner. Bielefeld: Aisthesis Verlag 2011. 3 Bände mit CD-ROM im Schuber

 





Johan Zonneveld, Bibliographie Erich Kästner, Aisthesis Verlag, 2011




20.07.2011CBK
Kooperationspartner

Archive

Veranstaltungen