Unsere Themen


Literatur vor Ort: Irmtraud Morgner in Chemnitz

Fortbildungsveranstaltung des Landesverbandes Sachsen am 31.10.2015

„Literatur braucht Zukunftsgewissheit wie der Mensch selber. Wer heute Literatur macht, fördert, liest, ist bemüht, bösen Ahnungen zum Trotz, Optimist zu bleiben, ist einer, der glaubt, dass die Zukunft doch bewahrt wird.“ (Irmtraud Morgner)

 


Liebe Mitglieder und Freunde des Germanistenverbandes,

wie schon langfristig angekündigt, führt uns unsere diesjährige Veranstaltung "Literatur vor Ort"  nach Chemnitz in die "Lila Villa".

Thema: "Auf den ganzen Menschen aus sein – Irmtraud Morgner (1933-1990)"

Ort: Chemnitz, Kaßbergstraße

Datum: 31. Oktober 2015

Zeit: 8:00 ab Dresden Hbf – ca. 18:00 Ankunft Dresden Hbf (Bus GVB)

Referentin: Prof. Dr. Inge Nagelschmidt, Universität Leipzig

Lesung der Autorin: Kerstin Hensel (geb. 1961), Berlin. Veröffentlichungen: Gedichte, Romane: „Das gefallene Fest“ (2013), „Alle Wetter“ (2008), „Federspiel“ (2012), “Im Spinnhaus“ (2003). Neue Zürcher Zeitung vom 17. April 2014: „Was die Hensel vorlegt, ist auf dem Markt der Lyrikverstehbücher das seit Jahren klügste, verständlichste, unterhaltsamste, anregendste, kurzum schönste Buch, das zu haben ist.“

**********

Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte verbindlich unter der Mailadresse anne_kuehne@gmx.net an. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird der genaue Ablaufplan nachgereicht. Die Veranstaltung wird als Fortbildung anerkannt.

Wir freuen uns auf unsere Veranstaltung.

Ihre
Anne-Katrin Kühne und Edeltraut Rost





Fortbildungsveranstaltungen LV Sachsen

Literatur vor Ort: Irmtraud Morgner in Chemnitz




25.10.2015CBK Online-Redaktion
Kooperationspartner

Archive

Veranstaltungen