Unsere Themen


Debatte um Anglizismen in der deutschen Sprache

Der Deutsche Germanistenverband (DGV) nimmt Stellung

Beate_Kennedy 

Die Bundesvorsitzende des Fachverbands Deutsch im DGV,
Dr. Beate Kennedy, äußert sich zur oft behaupteten Verdrängung des Deutschen durch das Englische: „Der Einfluss bewegt sich in dem Rahmen, in dem die Sprache schon immer Wörter importiert hat“.


Der Artikel „Anglizismen sind ein No-Go“ von Marcel Kuntz erschien am 1. Juli 2014 in „Redaktion Zukunft”, dem Online-Magazin der Hochschule für Medien in Stuttgart und ist unter folgendem Link abrufbar:





Artikel "Anglizismen sind ein No-Go" von Marcel Kuntz, Redaktion Zukunft




22.08.2014CBK Online-Redaktion
Kooperationspartner

Archive

Veranstaltungen