Unsere Themen


Liebe Kollegin, lieber Kollege,

Sie unterrichten in der Schule das Fach Deutsch. Sie lieben Ihren Beruf, sind sich Ihrer besonderen Verantwortung gegenüber Ihren Schülerinnen und Schülern bewusst.

Sie suchen den fachlichen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aller Schulformen; Sie wünschen eine praxisnahe Fortbildung und gleichzeitig einen engen Kontakt zur Germanistik an der Universität. Sie fordern ein größeres Gewicht des Faches Deutsch im Fächerkanon. Sie möchten gerne über die aktuelle Weiterentwicklung des Faches informiert sein - und selbst aktiv daran mitarbeiten.

Dann sind Sie als Deutschlehrerin oder Deutschlehrer beim Fachverband Deutsch im Deutschen Germanistenverband an der richtigen Adresse!

Diese Homepage zeigt Ihnen die ganze Bandbreite der Aktivitäten des bundesweit über die jeweiligen Landesverbände präsenten Fachverbands. Überzeugen Sie sich selbst und werden Sie Mitglied im Deutschlehrerverband!


Zum Tode von Georg Behütuns (1949-2016)

Nachruf auf einen engagierten Kollegen und versierten Fachmann

Der langjährige Vorsitzende des Landesverbandes Bayern, Oberstudiendirektor Georg Behütuns, ist am 8. Juli 2016 im Alter von 67 Jahren gestorben. Vor seiner Pensionierung am 1. August 2014 war Georg Behütuns Schulleiter des Friedrich-Dessauer-Gymnasiums in Aschaffenburg; er war 26 Jahre Oberstudiendirektor.

Georg Behütuns leitete von 1987-2014 den Landesverband Bayern des Fachverbandes Deutsch. Auf seine Initiative ging direkt nach der Wende eine enge Zusammenarbeit mit dem thüringischen Fachverband zurück. Es folgten bayerisch-thüringische Germanistentage zu ambitionierten Themen wie Weimarer Klassik und Gegenwartsliteratur.

Zugleich publizierte er in bewundernswerter Breite zu Eichendorff, der Weimarer Klassik, dem Barock, zu mittelalterlichen Texten im Schulunterricht bis hin zu Martin Walser. Darüber hinaus beschäftigte sich Behütuns mit kulturwissenschaftlichen Fragestellungen. Als Redakteur betreute er über lange Jahre die Zeitschriftenschau der MITTEILUNGEN.

Der Landesverband Bayern und der Bundesvorstand des Fachverbandes Deutsch bedauern seinen frühen Tod sehr. Wir haben ihn als engagierten Kollegen geschätzt, der unsere Fachtagungen mit seinen Beiträgen bereichert hat. Er war der ruhende Pohl in der Runde: aufmerksam zuhörend, ruhig-besonnen, mit klarem Standpunkt, aber auch immer wieder ausgleichend und zielführend in Konfliktsituationen. Von ihm erwartete man die überbrückenden Formulierungen. Er wird dem Fachverband Deutsch fehlen.

Seinen Hinterbliebenen drücken wir unser aufrichtiges Beileid aus. Wir werden Georg Behütuns ein ehrendes Andenken bewahren.

Für den Landesverband Bayern: Dr. Anke Emminger
Für den Bundesvorstand des Fachverbandes Deutsch: Dr. Beate Kennedy

Foto: © Main-Echo / Gregor








20.07.2016CBK Online-Redaktion
Kooperationspartner

Archive

Veranstaltungen