Unsere Themen



Der Jugend zuliebe

Literarische Texte, für die Schule verändert

derjugendzuliebe_1„Als im September 2008 Editions-, Literatur- und Sprachwissenschaftler, Lehrer, Verleger und Schulbuchmacher in Darmstadt zu einer internen Arbeitstagung zusammenkamen, hatten sie sich nichts Geringeres vorgenommen als die 'Harmonisierung literarischer Texte für den Schulgebrauch' zu diskutieren. Sechs Monate später, im April 2009, beschloss der Rat für deutsche Rechtschreibung, dieses Thema nicht weiter zu verfolgen. Was diese 'Harmonisierung', also die Anpassung literarischer Texte an den jugendlichen Rezipienten, so schwierig macht, lässt sich dem schmalen Bändchen entnehmen, das auf seinen gerade einmal 117 Seiten in 14 Beiträgen jene Tagung reflektiert und dabei praktisch das gesamte Spektrum der seit einigen Jahren immer wieder aufflammenden Diskussion um Bearbeitungen literarischer Texte für den kontrollierten Konsum in deutschen Bildungsanstalten entfaltet.”

 

Clarissa Höschel in: www.literaturkritik.de, Nr. 10, Oktober 2010


„Literarische Texte werden seit langem in unterschiedlicher Weise verändert, um sie jungen Lesern zugänglich zu machen. Nacherzählungen mit und ohne literarischen Anspruch, Übersetzungen (auch aus dem Deutschen in das Deutsche), Bearbeitungen im Sinne von Kürzungen, Vereinfachungen in Wortschatz und Grammatik, Modernisierungen der einen oder anderen Art, Kommentierungen mit Text und Bild im literarischen Werk selbst und schließlich Vereinheitlichung der Orthographie stecken ungefähr den Rahmen des Gegebenen ab. »Valerio 11« untersucht dieses Feld: Mit welchen Mitteln versucht man, sich auf das Rezeptionsverhalten der jungen Generation - auch als den Lesern von morgen - einzustellen?” Wallstein Verlag

Mit Beiträgen von: Joachim Bark, Manfred Bierwisch, Jochen Dersch, Gabriele Eisenberg und Marga Stede, Peter Eisenberg, Hans-Heino Ewers, Hartmut von Hentig, Wolfgang Klein, Ulrich Knoop, Peter von Matt, Bodo Plachta, Christina Ruhrberg

http://www.wallstein-verlag.de/9783835306103.html

Den vollständigen Text der Rezension von Clarissa Höschel finden Sie unter http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=14821





Peter Eisenberg (Hrsg.), Der Jugend zuliebe, Wallstein Verlag, Göttingen, 2010

www.literaturkritik.de




31.01.2011Online-Redaktion

Kooperationspartner


Archive


Veranstaltungen