Unsere Themen



Ihre Ansprechpartner im Landesverband Bayern

Beate Bott [Mitglied des Sprecherrats]
beatebott@freenet.de

Winfried Adam [Mitglied des Sprecherrats]
08031-9415556
winfried.adam@karogym.de


Lesekompetenz und literarisches Verstehen

Bayerisch-Thüringischer Germanistentag vom 25.-27. März 2019 in Dillingen

Die dreitägige Veranstaltung belebt die langjährige Tradition neu, Deutschlehrkräfte aus Bayern und Thüringen in einem "Kleinen Germanistentag" zusammenzuführen, um gemeinsame Schwerpunkte zu vertiefen. Nachdem 2017 in Weimar der Fokus auf Faust gelegt worden war, soll nun das literarische Lesen im Vordergrund stehen.


Leitung: Dr. Gottlieb Gaiser / Beate Bott / Barbara Conrad 

TZ: 50
Lehrgangsort: Dillingen 
Zielgruppe: Deutsch-Lehrkräfte 

Bitte über FIBS anmelden!

 

Inhalt:

Angesichts einer Vielzahl von Ansätzen der Lesekompetenzförderung, die sich auf Sachtexte und auf die Fähigkeit konzentrieren, deren Inhalt zu verstehen, droht das literarische Lesen ins Hintertreffen zu geraten, obwohl die meisten Aufgabenformate – auch und gerade im Abitur – literarische Texte zum Gegenstand haben, die durch kognitive Textanalyseraster nur unzureichend erfasst werden.

Die Tagung geht deshalb den Fragen nach, worin eine spezifisch literarästhetische Verstehens- und Urteilskompetenz besteht und wie der Deutschunterricht dazu beitragen kann, dass Schüler diese Kompetenz im Laufe der Schulzeit entwickeln. Lehr-Lern-Prozesse sollten dabei Emotionen nicht ausblenden, sondern ihnen mehr Bedeutung zubilligen, ohne die übrigen Bereiche literarischen Verstehens zu vernachlässigen – etwa die sprachliche Gestaltung, das Erfassen von Sinnstrukturen und das Erkennen von Deutungsspielräumen sowie das Einüben eines Erschließungsinstrumentariums und die Einbeziehung außertextueller Bezüge.

Methoden:

Literaturwissenschaftliche und -didaktische Beiträge werden durch Workshops ergänzt, in denen etwa Aufgabenbeispiele erarbeitet werden, die all diese Bereiche berücksichtigen und geeignet erscheinen, literarisches Verstehen über die Prüfungssituation hinaus zu fördern und damit das Interesse an Literatur auch nach der Schulzeit wachzuhalten. Außerdem sind ein Exkursionstag nach Augsburg und eine Autorenlesung geplant.





Fortbildungsveranstaltungen LV Bayern

Lesekompetenz und literarisches Verstehen




28.02.2019CBK Online-Redaktion

Kooperationspartner


Archive


Veranstaltungen