Unsere Themen



Sankelmark-Tagung 2016 – Literatur pur

66. Fachtagung und Mitgliederversammlung des schleswig-holsteinisch/hamburgischen Landesverbandes am 17. und 18. November 2016 in der Akademie Sankelmark

Uwe Johnson – Bronzestele in Güstrow (Bildhauer Wieland Förster 2006) © Rainer Paasch-Beeck

Klassiker und Korridorthemen, Altes oder Modernes, Kinder- und Jugendbücher, Pflichtlektüren oder Wahlfreiheit, Lesegenuss, Leseverdruss? Literatur bildet den Kern des Deutschunterrichts.

Aber es bedarf immer wieder neuer Impulse und Blickwinkel, um bekannte Titel anregend zu vermitteln. Manchmal birgt schon der Vergleich verschiedener Textausgaben einen Entschlüsselungsreiz, manche Erkenntnisse kann man sich besser handelnd erschließen, und oft ist es auch der ungewöhnliche Zugang, der bewährte Klassiker ganz neu macht.

Die Tagung bietet die Gelegenheit, sich mit Literaturthemen für verschiedene Stufen, Schularten und Abschlüsse auseinanderzusetzen. Sie spricht Kolleginnen und Kollegen der Gymnasien, Gemeinschaftsschulen und Berufsbildenden Schulen an.

Kommen Sie zum gemeinsamen Dialog. Zur Tagung laden wir Sie herzlich ein.

Gabriele Knoop (Landesvorsitzende Schleswig-Holstein/Hamburg des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband)

Dr. Christian Pletzing (Direktor der Akademie Sankelmark)


Programm

Donnerstag, 17. November 2016

bis 14:30 Uhr Anreise

14:30 Uhr Tee, Kaffee und Kuchen

15:00 Uhr Begrüßung und Einführung in das Tagungsthema
                Gabriele Knoop (Landesvorsitzende Fachverband Deutsch)

anschließend

Unterschiedliche Ausgaben literarischer Texte: Impulse für den Unterricht
                Vortrag zur Lesedidaktik
                Diskussion mit Prof. Florian Radvan (Universität Bonn)

16:45 Uhr Vorstellung und Wahl der Arbeitsgruppen

17:15 Uhr Dialog
                  Fragen an Annette Lutter
                  (Fachaufsicht Deutsch im Bildungsministerium)

18:00 Uhr Abendessen

19:00 Uhr Mitgliederversammlung des Fachverbands Deutsch
                 Vorstandswahlen

                 Gäste sind herzlich willkommen!

20:30 Uhr  Abend in der Klause mit Themenstammtischen


Freitag, 18. November 2016

ab 7:30 Uhr Frühstück

9:00 Uhr Arbeitsgruppen

1. „Ist mein Urteil gefällt?“ – Handlungsorientierter Zugang zu Maria Stuart
Susanne Oehmsen, Sabine Storch

2. „Ingrid Babendererde. Reifeprüfung 1953“ – Uwe Johnsons Adoleszenzroman über Freundschaft, Schülermut und den  Wunsch nach (Meinungs-)Freiheit in der DDR
Rainer Paasch-Beeck

3. Wider die Unterforderung! Ein Plädoyer für die Lektüre (heraus-)fordernder Kinder- und Jugendliteratur
Dr. Tine Koch

4. Bürgerliche Geschäftsmodelle? – Brechts Dreigroschenoper
Michael May

5. Literarisches Schreiben zu literarischen Texten – ein Versuch, sich schreibend verbinden
Axel von Villebois

11:00 Uhr Tee, Kaffee und Erfrischungen

11:30 Uhr Impulsreferate

12:15 Uhr Abschlussrunde, Auswertung

12:30 Uhr Mittagessen

14:00 Uhr Wiederholung der Arbeitsgruppen

16:00 Uhr Tee, Kaffee und Kuchen

anschließend Ende der Veranstaltung

Programmänderung vorbehalten
 

Bitte nutzen Sie die Mittagspause auch für die Büchertische der Verlage. Sie werden nur am Freitag aufgebaut.
 

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich per E-Mail oder telefonisch in der Akademie Sankelmark an.

Tagungsorganisation:
Leitung: Gabriele Knoop, Tel.: 04821-717448
Büro: Katy Johannsen, Tel.: 04630-55 112
E-Mail: k.johannsen@eash.de

Kosten:
Die Tagungsgebühr beträgt je Person für Mitglieder des Germanistenverbandes:
99,00 Euro bei Übernachtung im Einzelzimmer
94,00 Euro bei Übernachtung im Zweibettzimmer
65,00 Euro ohne Übernachtung, ohne Frühstück

Die Tagungsgebühr beträgt je Person für Nicht-Mitglieder des Germanistenverbandes:
129,00 Euro bei Übernachtung im Einzelzimmer
124,00 Euro bei Übernachtung im Zweibettzimmer
  95,00 Euro ohne Übernachtung, ohne Frühstück

Die Tagung ist aus fachlicher Sicht als Fortbildungsveranstaltung vom IQSH anerkannt worden.

Das Bildungsministerium gewährt für den Freitagvormittag die Möglichkeit der Dienstbefreiung. Für die Anerkennung eines „dringenden dienstlichen Interesses“ und einer Dienstbefreiung sind im Einzelfall die Schulämter bzw. die Schulleiterinnen und Schulleiter zuständig. Ein Dienst-Unfallschutz besteht nur, sofern eine Dienstreisegenehmigung durch den Vorgesetzten erteilt worden ist. Es besteht die Möglichkeit, dass eine Dienstreise ohne Verpflichtung zur Kostenerstattung genehmigt wird.

Bei Stornierung einer Anmeldung stellen wir in Rechnung: 10 bis 4 Tage vor Beginn der Veranstaltung 15%, 3 bis 1 Tag(e) vor Beginn der Veranstaltung 25%, ab dem Anreisetag 50% der Tagungsgebühr. Reist eine angemeldete Person ohne Mitteilung nicht an, ist der gesamte Veranstaltungspreis fällig.

Das Programm mit vielen weiteren Details steht als pdf-Datei zur Verfügung.





Programm Sankelmark-Tagung 2016: "Literatur pur"

Rainer Paasch-Beeck, Unterrichtsmodelle und Interpretationen zu Uwe Johnsons Roman „Ingrid Babendererde. Reifeprüfung 1953“

Fortbildungsveranstaltungen LV Schleswig-Holstein

Lesefluss oder Leseverdruss?

Sankelmark-Tagung 2016 – Literatur pur




18.10.2016CBK Online-Redaktion

Kooperationspartner


Archive


Veranstaltungen