Unsere Themen



3/2017 Mittelniederdeutsche Literatur

Hg. von Anja Becker und Albrecht Hausmann



Inhalt

Anja Becker, Albrecht Hausmann

Einleitung, S. 221-225

Fabian Barteld, Katharina Dreessen, Sarah Ihden, Ingrid Schröder

Das Referenzkorpus Mittelniederdeutsch/Niederrheinisch (1200–1650) – Korpusdesign, Korpuserstellung und Korpusnutzung, S. 226-241

Jörn Bockmann

Dreimal Herr Zeno und die Isotopie. Bemerkungen zur mittelniederdeutschen Zeno-Erzählung und ihrer Analyse, S. 242-259

Rita Schlusemann

Grenzüberschreitungen in gedruckter niederdeutscher Erzählliteratur der Hansezeit, S. 260-277

Anja Becker

KomplexeTrivialitäten. Niederrheinische Lyrik des Spätmittelalters aus der Berliner Liederhandschrift mgf 9, S. 278-293

Albrecht Hausmann

Der älteste Tristan-Teppich im Kloster Wienhausen bei Celle, S. 294-301

Jörn Bockmann

Zur Situation des Niederdeutschen an (nord-)deutschen Universitäten. Eine mediävistische Stellungnahme, S. 302-306

Sonja Zeman, Wiebke Blanck, Christine Ott, Michael Rödel, Sven Staffeldt

Aktuelles Forum: Was bedeutet eigentlich "Erzählen"? Linguistische und didaktische Annä-herungen an einen schwierigen Begriff, S. 307 ff.

Kooperationspartner


Archive


Veranstaltungen